top of page

Wildes 3:3 im letzten Meisterschaftsspiel der D1

Bei herrlichem Wetter ☀️ traf unsere D1 in Kusel auf den Pokalgegner vom Dienstag. Auf holprigem Geläuf entwickelte sich zu keinem Zeitpunkt ein ansehnliches Spiel. Während unsere D1 sich eher nach einem Schwimmbadbesuch sehnte , nutzte Kusel das Tohuwabohu in der Abwehr der Gäste zu Beginn und zum Ende der ersten Halbzeit mit seinen beiden einzigen Torschüssen zur 2:0-Pausenführung. Nach einer Umstellung zeigte unsere D1 ein anderes Gesicht, erarbeitete sich Chance um Chance und konnte so Mitte der zweiten Halbzeit zum 2:2 ausgleichen. Weitere hochkarätige Chancen wurden reihenweise vergeben, was sich noch rächen sollte. Mit seinem gefühlt dritten Torschuss bestrafte Kusel den Chancenwucher der Gäste wenige Minuten vor dem Ende der Partie mit dem 3:2. Doch nur zwei Minuten später glich unsere D1 doch noch einmal aus und konnte wenigstens noch einen Punkt ergattern. Unter dem Strich steht eine fußballerisch ausbaufähige Leistung. Aber die D1 zeigte zum Abschluss der Meisterschaftsrunde noch einmal eine tolle Moral und gab sich trotz schwindender Kräfte nicht auf. Selbst ein Sieg hätte heute aber nichts mehr gebracht, da Bruchmühlbach mit einem 2:1-Sieg beim JFV Pfälzer Bergland II die Tabellenführung behaupten und somit den Meistertitel eintüten konnte. Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle zur verdienten Meisterschaft!

Unsere D1 muss nun noch fünf Wochen warten, ehe mit dem Pokalfinale am 16.6. in Ramstein das letzte Highlight der Saison ansteht. ⚽️🏆


PS: Der Schreiber dieser Zahlen hat schon wieder vergessen, Fotos zu schießen. 🤦🏼‍♂️

28 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Offenes Training

1 commento

Valutazione 0 stelle su 5.
Non ci sono ancora valutazioni

Aggiungi una valutazione
Valutazione 5 stelle su 5.

Die hervorragende Saison kann noch durch den Pokal 🏆 gekrönt werden und vielleicht findet sich ja jemand der ein paar Schnappschüsse während eines Spiels machen kann 😉

Mi piace
bottom of page