top of page

Rückschlag für die D1 im Kampf um die Meisterschaft

Die D1 kann doch noch verlieren. Nach schwachen 20 Minuten zu Beginn kämpfte sich die D1 Schritt für Schritt ins Spiel hinein, konnte jedoch seine einzige echte Torchance in der ersten Halbzeit nicht in Zählbares ummünzen. Weilerbach, das in der ersten Halbzeit den deutlich besseren Fußball zeigte, zog sich fortan immer weiter zurück, so dass sich das Spielgeschehen in der zweiten Halbzeit überwiegend in der Weilerbacher Hälfte abspielte. Aber auch zwei klare Chancen des JFV konnten nicht verwertet werden. Und so kam es, wie es kommen musste: Nach einem langen Ball rutschte ein JFV-Akteur auf dem seifigen Geläuf weg und Weilerbach konnte freistehend fast mit dem Schlusspfiff das entscheidende 1:0 erzielen.

Auch wenn ein 0:0 dem Spielverlauf eher gerecht geworden wäre, hat sich Weilerbach mit gutem Fußball, einer geschlossenen Teamleistung und aufopferungsvollem Kampf den Sieg auch irgendwie verdient. Für den JFV gilt es nun, wieder nach vorne zu blicken und am Samstag beim JFV Pfälzer Bergland II wieder in die Erfolgsspur zu finden.


39 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Offenes Training

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page