top of page

D1 verliert im Spitzenspiel

Im mit Spannung erwarteten Spitzenspiel war der JFV Bruchmühlbach-Miesau von Anfang an das präsentere Team, aggressiver in der Balleroberung, mit der besseren Spielanlage und zielstrebiger im Torabschluss. Unsere D1 konnte nur vereinzelt und meist durch Einzelaktionen in der gegnerischen Hälfte für ein wenig Gefahr sorgen. Klare Einschusschancen blieben aber Mangelware, während man bei einem Pfostenschuss und ein, zwei weiteren Chancen des Gegners Glück bzw. einen guten Rückhalt hatte. Dennoch ging es mit 0:0 in die Pause. Auch in der zweiten Halbzeit war Bruchmühlbach wacher und erzielte nach wenigen Minuten den Treffer zur 1:0-Führung. In der Folge war das Spiel etwas ausgeglichener. Unserer D1 fehlte es meist aber an klaren Ideen und an Durchschlagskraft im letzten Drittel. So konnte man nur selten den gegnerischen Torwart in Bedrängnis bringen, während Bruchmühlbach durch Konter stets gefährlich blieb. Etwa fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit gelang unserer D1 nach feinem Dribbling und sattem Flachschuss ins rechte untere Eck dann doch noch der Ausgleich. Und nur wenige Minuten später besaß man bei einer guten Abschlussgelegenheit noch die Möglichkeit auf die Führung. Doch der abgespielte Ball wurde vertändelt. Beim unmittelbar folgenden Konter konnte Bruchmühlbach mit einem Kracher in den linken Torwinkel schließlich das vielumjubelte 2:1 erzielen, auf das unsere D1 keine Antwort mehr parat hatte. So bleibt die bittere Erkenntnis, dass die Partie mit Bruchmühlbach einen verdienten Sieger hatte, dem man trotz des Hinspielsieges in beiden Spielen fußballerisch unterlegen war. Nun gilt es, das Spiel abzuhaken und im Pokalhalbfinale an diesem Dienstag gegen den FV Kusel sich der nächsten Aufgabe zu stellen und das Pokalfinale ins Visier zu nehmen.

26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Offenes Training

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page